Forschung & Entwicklung

„Research is what I’m doing when I don’t know what I’m doing“ (W. v. Braun)

COTEC GmbH stützt die Produktentwicklung nicht nur auf aktuelle Kundenanforderungen, sondern hat auch stets die Entwicklungen und Produkte von morgen im Auge. Kontinuierliche Verbesserungen bestehender Produkte, Adaption an Kundenwünsche oder innovative Neuentwicklungen und Markteinführungen – dafür steht die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der COTEC GmbH. Das Team setzt sich fachübergreifend aus Wissenschaftlern der Bereiche Physik, Chemie, Biologie, Mechatronik und Informatik zusammen.

Neben eigenen F&E–Projekten sind staatlich geförderte Einzelprojekte, Kooperationsprojekte mit Industriepartnern, sowie Verbundprojekte im Rahmen von ZIM oder dem BMBF im Fokus der Entwicklungsarbeit. Besonderer Wert wird dabei auf die anwendernahe Entwicklung gelegt. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten werden kundenspezifische Anforderungen erarbeitet, neue Marksegmente definiert und in konkreten Forschungsvorhaben umgesetzt.

Um den hohen Ansprüchen der unterschiedlichen Marktsegmente gerecht zu werden, steht in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung Produktsicherheit, Umweltschutz, Schonung von Ressourcen und Nachhaltigkeit  bei Neuentwicklungen im Vordergrund. Ein starkes Netzwerk mit Spezialisten aus der Industrie und internationalen Forschungseinrichtungen bildet eine solide Basis und spielt bei der effizienten Umsetzung angestrebter Forschungsvorhaben eine zentrale Rolle.

Einen Schwerpunkt der Forschung- und Entwicklungsabteilung der COTEC GmbH bildet der Bereich der angewandten Chemie. Dazu zählt insbesondere die Produktentwicklung chemischer, polymerbasierter Dünnschichtmaterialien zur Oberflächenmodifizierung im Rahmen eigener F&E-Projekte, Auftragsforschung oder staatlich geförderten Forschungsprojekten. Eng damit verknüpft ist der Bereich der angewandten Physik, der die anwenderorientierte Entwicklung geeigneter Prozesse für die organischen Dünnschichtmaterialien ergänzt. Dabei werden adaptierte Beschichtungslösungen inklusive damit verknüpfter Anlagenentwicklung entsprechend der Material- und Kundenanforderungen entwickelt. Großer Wert wird dabei auf intensive Kundenberatung und enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung gelegt, durch die neue Dünnschichtanwendungen und Anforderungen an Oberflächenmodifizierungen bestimmt und definiert werden können.

Messeauftritte

Opti
12.01. – 14.01. 2018
München

Mido 2018
24.02. – 26.02 2018
Mailand

Vision Expo East
15.03 – 18.03 2018
New York