Forschungsprojekte

CordiLux

Optisches QT–Intervallscreening für kardiovaskuläre Sicherheitstests von Medikamenten

Grundlegende Arbeiten zur funktionellen Modifizierung von strukturierten und unstrukturierten Oberflächen

Optische Verfahren zur Früherkennung herzschädigender Medikamente (Link: www.biophotonik.org/index.php. Ziel ist es, der pharmazeutischen Industrie ein standardisiertes Testverfahren und Instrument für die präklinische Kardiotoxizitätsprüfung von Medikamenten an Herzmuskelzellen bereitzustellen. Spezielle Analyseträger erlauben hochaufgelöste optische Bildgebung und genügen den Anforderungen der Ölimmersionsmikroskopie. Die Integration von biokompatiblen Elektroden in weiche Oberflächen als auch die oleophobe Modifizierung der Analyseträger sind wesentliche Komponenten, um die geplante Forschung an Herzmuskelzellen realisieren zu können.

Antistatik

Hydrophobe und antistatische, optisch neutrale Beschichtung

Entwicklung einer Molekularstruktur, die hydrophobe und antistatische Eigenschaften vereint, mit dem Ziel einer dünnen, haftfesten Beschichtung ohne Einfluss auf die optischen Eigenschaften der Substrate.

OptoBKS

Entwicklung einer optisch inaktiven, dichten und haftfesten Bekeimungsschicht für die Erzeugung einer universell einsetzbaren, haftfesten Oberflächenveredelung

Entwicklung einer mittels ALD-/MLD-ähnlichen Prozessen abgeschiedenen Zwischenschicht und einer an die Zwischenschicht adaptierten Veredelungsschicht

Es sollen neuartige Schichtsysteme entwickelt werden, die aus einer nur wenige Nanometer dicken Zwischenschicht auf einem universellen Substrat sowie einer darüberliegenden abschließenden Veredelungsschicht bestehen.

Messeauftritte

Silmo
06.10. – 09.10. 2017
Paris

Vision Expo West
14.09 – 16.09 2017
Las Vegas

Photonex
11.10 – 12.10 2017
Coventry

Spie Optifab
16.10 – 19.10 2017
New York